• TENStherapie

Was bedeutet TENS?
Transkutane
                              Elektrische
                              Nerven
                              Stimulation 


Wie funktioniert TENS?
Bei dieser Therapieform werden kurze, elektrische Impulse anhand von Elektroden auf der Haut (Fell), mit niedriger Spannung ins Gewebe abgegeben. 


Was bewirkt TENS? 
Die Therapie erfolgt zur Schmerzlinderung.
 Der erzeugte Reizstrom blockiert die Erregungsleitung der Nervenfasern, so dass diese den Schmerz nicht weiterleiten können und eine rasche Schmerzlinderung zu spüren ist. Ebenso wird die Therapie zur Muskelbehandlung eingesetzt. 
Bei atrophierter (verkümmerter) oder verspannter Muskulatur, kann die Therapie mit Reizstrom gute Erfolge bringen. 

Wann darf TENS nicht angewandt werden?
                        - Herzerkrankungen 
                        - Trächtigkeit
                        - Hauterkrankungen 
                        - offene Wunden
                        - Implantate 
                          (z.B.künstliche Gelenke,    
                           Goldimplantate)
                        - Epilepsie


Die TENStherapie kann gleichermaßen bei 🐶 & 🐴 angewandt werden